OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2018 > 12.08. - Pflanzenschutz von Kernobst

12.08. - Pflanzenschutz von Kernobst

In der ersten Hälfte des Augustes sind die warmen Abende eine Gelegenheit für die Eiablage der nächsten Faltergeneration des Apfelwicklers. Dies führt zu einer Vermadung der fast erntefertigen Früchte.

Um den Befall in der nächsten Saison zu reduzieren, können Obstmadenfanggürtel angelegt und die darin eingesponnenen Larven abgetötet werden. Durch Apfelwickler-Granulosevirus kann eine komplette Vermadung zur Ernte vermieden werden. Die Behandlung sollte in Zyklen von 2 Wochen durchgeführt werden. Befallene Äpfel sollten rechtzeitig gepflückt und entsorgt werden.

Es sind Maßnahmen gegen Fruchtfäulen vorzunehmen, wenn Früchte eingelagert werden sollen. Ein einfacher Schritt ist das Entfernen und Aussortieren von angefaulten und beschädigter Früchte. Des Weiteren ist auch eine Behandlung durch Spritzmittel möglich.

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben