OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2018 > 11.03 - Begonienknollen vorbereiten

11.03 - Begonienknollen vorbereiten

In den letzten Märztagen legt man die überwinterten Begonienknollen in eine Kiste mit Blumenerde. So hat man im Mai ausgetriebene Pflanzen für Beete und Fensterkästen.

Die Kiste muss etwa 6 cm hoch sein und wird 5 cm hoch mit feuchter Blumenerde befüllt. In dieser wird die Knolle eingebettet, dabei ist darauf zu achten, dass die Austriebsstelle frei bleibt. Hat das Austreiben begonnen, muss der Aufstellungsort hell sein und eine Temperatur von 16 bis 20 °C aufweisen. Die Erde darf nur leicht feucht sein solange sich noch keine Blätter entfaltet haben.

Von David Hein

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben