OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2017 > 23.04 - Stauden düngen

23.04 - Stauden düngen

Fast alle Stauden, mit Ausnahme der neugepflanzten, verlangen im April Nährstoffe, damit sie optimales Wachstum entwickeln können.

Dazu verwendet man am besten stickstoffarmen Volldünger. Ob man diese Dünger vorsichtig trocken ausstreut oder als Nährlösung flüssig gibt und in welcher Menge, bedarf einiger Umsicht. Allgemein werden schwachwachsende Stauden weniger gedüngt. Man kann bis zu 30 g je m² geben. Danach sind die Pflanzen gut abzubrausen. Die Nährlösung werden 0,3 %ig (3 g/l Wasser) angesetzt. Damit ist durchdringend zu gießen. Vor dem Düngen sind alle Winterschutz- und alten Pflanzenreste zu entfernen.

Von David Hein

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben