OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2017 > 15.10 - Bodenmüdigkeit

15.10 - Bodenmüdigkeit

Damit keine Bodenmüdigkeit eintritt, muss man beim Umgraben des Gemüsebeetes die Fruchtfolge beachten.

Durch regelmäßigen Fruchtwechsel kann die Bodenmüdigkeit am einfachsten verhindert werden. Ein Teil der Beete werden mit frischem Stalldung versorgt. Auf diese panzt man alle Gemüsearten, die frischen Stalldung vertragen oder sogar verlangen. Dazu gehören in erster Linie alle Kohlarten, alle Salatarten, Gurken, Melonen, Kürbisse und Bleichsellerie.

Von David Hein

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben