OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2011 > 09.06 - Kratzschäden durch Katzen

09.06 - Kratzschäden durch Katzen

Während junge Bäume auf Freiflächen vor Wildverbiss geschützt werden müssen, sind Gehölze im Garten einer anderen Gefahr ausgesetzt: Stubentiger mit Freigang nutzen sie bevorzugt als Kratzobjekt.

Dabei können Katzen den Bäumen erhebliche Schaden zufügen. Die noch junge Rinde wird bis in das lebensnotwendige Kambium verletzt, der Baum ist stärker durch Pilzkrankheiten gefährdet. Frischgepflanzte Gehölze sollten daher vorsichtshalber mit einer feinen Bambusmatte oder einem dünnen Maschendrahtzaun geschützt werden.

Von David Hein

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben