OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2011 > 01.04 - Blumenzwiebel

01.04 - Blumenzwiebel

Kleinblumenzwiebeln lassen sich nach dem Abblühen ohne weiteres an eine andere Stelle verpflanzen.

Wir nehmen mit dem Spaten einzelne Erdfladen mit den darin dicht miteinander verwurzelten Zwiebeln heraus und bringen die Horste von Schneeglöckchen, Winterlingen, Wildkrokussen, Blausternchen und anderen Frühlingsblüher an die gewünschte Stelle.

Bei Tulpen, Narzissen und Hyazinthen werden nach der Blüte lediglich die verblühten Teile entfernt, da durch die Samenbildung der Pflanze Kraft entzogen würde. Die Blätter sind dagegen zu belassen, bis sie vergilben und von selbst einziehen, sie assimilieren und kräftigen die Zwiebel.

Von David Hein

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben