OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2010 > 09.12 - Schädlingsbekämpfung

09.12 - Schädlingsbekämpfung

Gesunde Ernten gibt es nur bei aufmerksamer Pflege und intensiver Schädlingsbekämpfung. Wer die nützlichen Vögel durch Nistkästen und winterliche Fütterung in seinen Garten lockt, wird weniger über Schädlinge zu klagen haben.

Wenn man bedenkt, dass ein Meisenpaar bei seiner Jungenaufzucht täglich Hunderte von Raupen, Insekten, Larven, Puppen und Eiern als Futter sammelt, so ist die Förderung des Brutgeschäfts der Vögel ein Gebot für jeden Gartenbesitzer. Deshalb sollten die Nistkästen im Herbst gesäubert und neu aufgehängt werden, damit sie über den Winter Wetterfarbe annehmen, Vögel sich mit ihnen vertraut machen und sie zum Übernachten aufsuchen können.

Von David Hein

Abgeblühte Blumenzwiebeln

Inzwischen sind die meisten der im Frühjahr blühenden Blumenzwiebeln wie Tulpen, Narzissen und Co abgeblüht und sehen nicht mehr ganz so attraktiv aus. Viele Gartenbesitzer möchten nun zur Schere greifen und die Pflanzen zurückschneiden.

Hier ganzen Text lesen

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben